Dienstag, 8. September 2015

Epic Empires 2015 - Davor, dabei, danach

Das Zwergenviertel Neu-Ostringens - Bild von mir.

Das EE 2015 ist jetzt seit einem Monat vorbei und es war mal wieder eine Erfahrung, die ihresgleichen sucht. Für mich persönlich bisher das ereignisreichste, kampflastigste und beste EE von den dreien, die ich besucht habe. Zur Info für Uneingeweihte: das Epic Empires ist die drittgrößte Con in Deutschland, 1000 bis 1500 Besucher jedes Jahr im August, findet auf dem Utopion-Gelände in Bexbach, Saarland, statt. Die Besonderheit: eigenverantwortliches Spiel, härtere Kampfregeln, viele große Schlachten, alle Spieler müssen sich an Gewandungsrichtlinien halten.

Als Organisator eines Stadtviertels der Intime-Stadt Neu-Ostringen hatte ich natürlich die Wochen und Monate vorher alle Hände voll zu tun, um Dinge wie Lageraufbau und -ausstattung, Plot, Kommunikation, Spieleranmeldungen usw. zu regeln, was leider wenig Zeit für Neuerungen an meiner eigenen Zwergenklamotte ließ. Dennoch konnte ich ein paar Dinge erneuern bzw. hinzufügen, so z.B. meine Einhandaxt komplett remodeln, einen stichfähigen DSA-inspirierten Wurmspieß und eine Kettenhemd-Unterfütterung mit Schnürung basteln oder aus Kanekalon eine komplette Kunsthaar-Pracht mit dicken Zöpfen erstellen. Eine neue Gürteltasche gab's auch noch.



Einige Highlights des EE sollen aber nicht unerwähnt bleiben:
- das viele Plotspiel mit meinen IT- und OT-Freunden 
- Um Mitternacht mit 30 Mann das durch den Wald anschleichen und das Orklager stürmen. Adrenalin bis Unterkante Oberlippe! Wurde leider etwas problematisch durch Fehleinschätzungen der Kampfhärte - auch ich bekam ordentlich was ab - war aber an sich eine geile Idee.
- End-Endschlacht/Dritte Halbzeit mit dem Imperium und den Elben
- Endschlacht-Duell mit einem Ork - hart und fair, schön anzusehen und spaßig.
- Das Chaoslager korrumpierte das Lager der Krone komplett und zog marodierend über das Gelände und schleifte mehrere Lager. Zu dem Zeitpunkt hatte ich Ritualwache, wir erwarteten sie jeden Moment und es ging mir schon ein Achterl Lulu in die Bux, wie der Mimin sagen würde. ;)
- Abschlussparty mit den Wikingern der Traefjord-Sippe - Geschichten erzählen, Hörner leern, singen, ums Feuer tanzen und ein Theaterstück der Antike aufgeführt bekommen (mit einer Besetzung aus Wikingern und Pilgern) war ein toller Abschluss. Dort von einem Saami Kehlgesang gelernt - super gut.
- der überraschende und brutale intime-Tod einer wichtigen Plotfigur vor den Augen aller Spieler
- Gänsehautmoment: das große Geständnis der Lesath. Ich will niemanden verspoilern, aber wer es weiß, weiß es. ;)
- meine super fesche Zwergentruppe! Immer bereit für fragwürdige Aktionen und halsabschneiderische Handelsbeziehung ;)


Wer hätte gedacht, dass Elben Knackwurst mögen? Bild von Aglarion
"Hier ist alles grün, bäh." Bild von Nummi

Das klassische Duell: Ork gegen Zwerg. Danke an meinen Gegner! Bild von Rheinlinsen

No orcs were harmed in the making of this picture. ;) Bild von Rheinlinsen

 

Bild von Fluff